taschenphilharmonie

Die taschenphilharmonie ist ein im Jahre 2005 gegründetes Orchester, das sich selbst als „das kleinste Sinfonieorchester der Welt“ bezeichnet. Angelehnt an der Idee Arnold Schönbergs „Verein für musikalische Privataufführungen“, spielt die taschenphilharmonie große sinfonische Werke in minimaler, kammermusikalischer Besetzung.